AYAHUASCA II: Interview mit Ph.D. E. Schöneberg

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Email -- 0 Flares ×

Schenberg–©PrivatZur Person: Magister in Psycopharmakologie und Ph.D. in Neurowissenschaft an der Universidade de São Paulo. Forscht unter anderem über die psychologischer Wirkung von Ayahuasca in Verbindung mit elektrischer Gehirnaktivität.

Welche Krebsart kann mit Ayahuasca behandelt bzw. geheilt werden?
Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise, dass irgendeine Krebsart mit Ayahuasca geheilt oder verzögert werden kann. In meinem Artikel (veröffentlicht bei Sage Open Medicine) habe ich die Molekularbiologie benutzt, um mögliche Erklärungen zu liefern, warum in einigen Fällen die Patienten mit dem Einsatz von Ayahuasca Verbesserungen gespürt haben. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache, sind Brust-, Gliazellen- (Gehirn) und Prostatakrebs die eventuellen Ziele für wissenschaftliche Untersuchungen.>>

©Fernanda_Nigro_LO

Foto: Fernanda Nigro

Was passiert im Körper und wie schaut möglicherweise diese Ayahuascawirkung aus?
Es braucht noch viele Jahre von Untersuchungen und Investitionen, um über Krebsheilung mit Ayahuasca zu sprechen. Genau diese Absicht habe ich mit meinem Artikel verfolgt: das Interesse der biomedizinischen Gemeinschaft zu erwecken, um das Thema zu untersuchen.

Ist es möglich für die WissenschaftlerInnen Barrierefrei in diese Grauezone zwischen Droge und Medizin zu untersuchen?
Der rechtliche Status von Ayahuasca ist in verschiedenen Ländern sehr unter- schiedlich. In Peru ist das Getränk als Historisches und Kulturelles Erbe anerkannt und kann für verschiedene Zwecke, darunter ärztliche, verwendet werden. In Brasilien ist es nur für rituelle und religiöse Zwecke geregelt, aber für medizinische Verwendung verboten. In der Regel ist in Brasilien nicht schwierig mit Ayahuasca zu forschen. Schwierigkeit haben wir mit den Import von DMT, einem der Wirkstoffe von Ayahuasca, der weltweit verboten ist. Für einige Erhebungen, einschließlich der möglichen molekularen und zellulären Krebsforschung, ist der Import von DMT unverzichtbar.

Wenn wir über Drogenexperimente reden, was hat sich ihrer Meinung nach geändert, seit den wissenschaftlichen Experimenten von Albert Hofmann, Tymothy Leary oder Stanislav Grof?
Die Neurowissenschaft zur Zeit von Hofmann, Grof und Co steckte noch in den Kinderschuhen. Heute dagegen ist sie ein kolossales Unterfangen. Milliarden werden in diesem Wissenschaftsgebiet investiert. Nachdem die psychedelische Forschung auf Grund des Drogenverbots Anfang der 70er Jahre von der Psychiatrie verworfen wurde, wird sie heute durch die Neurowissenschaft wiederbelebt. Die Hirnforschung hat einen grossen medialen und politischen Einfluss. Es gibt grosse Hoffnung, dass die Vereinigung von neurowissenschaftlicher Forschung und klinischer Anwendung von Psychedelika fundamentale Auswirkungen auf die kulturelle und politische Haltung gegenüber bewusstseinserweiterter Zustände haben wird. Ein Beispiel: ungarische Wissenschaftler untersuchen gerade die Wirkung von körpereigenem DMT in der Phase zwischen klinischem Tod und Hirntod. Sie behaupten, dass DMT in diesen entscheidenden fünf Minuten das Gehirn vor Hypoxie (Mangelversorgung des Gewebes mit Sauerstoff) retten kann. Das wäre nicht nur eine psychodelisch-wissenschaftliche Erkenntnis von besonderem Stellenwert, sondern vielleicht auch ein grosser Fortschritt für die Intensivmedizin. Vielleicht kann DMT als Notfallmedikament in Zukunft Millionen Menschen das Leben retten.

©Eduardo-Schenberg,-SAGE-Open-Medicine,-2013_LO

Eduardo Schenberg, SAGE Open Medicine, 2013

Infos

www.plantandoconsciencia.org
Plantando Consciência (multi- disziplinäres NGO für Ausbildung und Forschung von psychoaktive Substanzen). Auf Englisch und Portugiesisch.

www. iceers.org
International Center for Ethnobotanical Education,
Research & Service. Sehr fundierte und zuverlässliche Auskünfte über Ayahuasca. Auch sehr nützliche In- formationen über die körperliche Vorbereitung für die Einnahmen, das physikalische und psycholo- gische Risiko sowie auch die Vor- teile. Auf Englisch und Spanisch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>